Shopping bei CaseKing
Caseumbau.de auf Facebook.com


Sommergewinnspiel WM-Mod RSS Feed RSS Feed abonnieren




     

Bild

Antec Performance One P180B
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 1

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Caseking


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Unbenanntes Dokument

Wie schon auf den Bildern zu erkennen ist, erstrahlt das gesamte Gehäuse in einem tiefschwarzen Farbton. Das Äußere besteht aus gebürstetem Aluminium und wirkt durch die bereits angesprochene schwarze Lackierung sehr edel. Wie schon bei der ersten Revision des P180 setzt man wieder auf einer Fronttür, die sich bis zu 270° vom Ausgangspunkt öffnen lässt.

Die Tür selbst ist im Frontteil befestigt und kann unter Umständen ein Schwachpunkt in der gesamten Konstruktion sein. Soll heißen, dass man die Halterung sehr leicht herausbrechen könnte, selbst wenn das auch nur ungewollt ist, wovon man ja ausgehen kann. An der Seite der bereits angesprochenen Halterung befinden sich zusätzliche Luftschlitze, von denen die beiden hinter der Front positionierten 120mm Lüfter profitieren sollen.

Öffnen wir die Fronttür kommen vier 5,25 Schächte zum Vorscheinen die unter anderem mit CD oder DVD Laufwerken bestückt werden können. Weiter unten befinden sich zwei weitere Klappen, hinter denen man die Staubfilter mit einem einfachen Clipsystem lösen und somit reinigen kann. Wiederum dahinter können zwei 120mm Lüfter montiert werden.

Wie schon beim P150 hat Antec unten rechts einige Frontausgänge positioniert welche durchaus sehr nützlich sein können. So finden wir dort 2x USB, 1x Firewire sowie Line In Out Ausgänge. Grade für Anwender die häufig mit Multimedia Komponenten wie Videokameras oder USB-Sticks arbeiten, sollten diese Anschlüsse sehr nützlich sein.

Auch von großem Nutzen könnte das vorinstallierte Türschloss sein. So wird vermieden, dass jemand sich ungewollt am eigenen Computer zu schaffen machen kann. Gerade auf Lanparties sollte so etwas sehr nützlich sein. Auch ließ Antec das Gehäuse mit einer sehr schönen Stanzung versehen, wie anhand der Bilder zu erkennen sein dürfte.

 

 

 

Inhalt
Seite 1 - Einleitung
Seite 3 - Äußeres Erscheinungsbild II
Seite 4 - Innenraum
Seite 5 - Einbau der Hardware
Seite 6 - Fazit

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

LianLi PC-A77B Big Tower
Enermax Hoplite
Silverstone SST-PS02B-W
Lian Li PC-9B